Home Kontakt Links Sitemap Suche
 
Zur Startseite
die abfallmenge bleibt stabil

Abfallentwicklung Oberwallis 2017

Die Abfallentwicklung 2017 hat sich gegenüber dem Vorjahr mit einer leichten Zunahme von 0.8 % oder 280 Tonnen kaum verändert. Die geringfügige Zunahme ist vor allem durch wachsende Mengen bei den Abfallgruppen der Schlämme (38 %) und der Privatanlieferungen (0.4 %) bedingt, während sich alle übrigen Fraktionen rückläufig entwickelt haben oder konstant geblieben sind. Insbesondere der Anteil des Hauskehrichts ist mit insgesamt 18'650 Tonnen seit meheren Jahren sehr stabil. Die detaillierten Zahlen sind aus der Abfallstatistik (Link > STAT) ersichtlich.

Abfallstatistik 2017

Abfallmenge nach Art u. Monat .STAT